HANNOVER MESSE 2018 - Niedersächsischer Gemeinschaftsstand "Energie und Mobilität aus Niedersachsen"

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung Leitet Herunterladen der Datei eindas Formular als PDF oder das nachfolgende Online-Formular -
alle orangen, mit einem (*) markierten Felder, sind Pflichtfelder.

Ja, wir werden uns am niedersächsischen Gemeinschaftsstand „Energie und Mobilität aus Niedersachsen“ (Halle 27) zu nachfolgenden Konditionen auf der HANNOVER MESSE 2018 beteiligen:


Anmeldung

Anmeldung Hannover Messe 2018

Bitte auswählen:
Zahlungsmodalitäten: Nach verbindlicher Anmeldung erste Teilrechnung über 70%. Restliche 30% am 23. Februar 2018. Nach der Messe ggf. eine letzte Rechnung über zusätzliche, kostenpflichtig gebuchte Leistungen, wie bspw. Internetanschluss, Parktickets, Mittags-Catering o.ä.
Ihre Kontaktdaten
Ihre Nachricht

** Definition eines „förderfähigen, neu gegründeten KMU“
Die Gründungsphase des Unternehmens liegt maximal 5 Jahre ab erstmaliger Anmeldung des Gewerbebetriebes zurück. Kleinstunternehmen sind Unternehmen, die weniger als 10 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 2 Mio. Euro haben. Kleine Unternehmen sind Unternehmen, die weniger als 50 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 10 Mio. Euro haben. Mittlere Unternehmen sind Unternehmen, die weniger als 250 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. Euro haben.

*** Definition eines „förderfähigen KMU“
Kleinstunternehmen sind Unternehmen, die weniger als 10 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 2 Mio. Euro haben. Kleine Unternehmen sind Unternehmen, die weniger als 50 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 10 Mio. Euro haben. Mittlere Unternehmen sind Unternehmen, die weniger als 250 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. Euro haben.


Wichtige Hinweise

Die Einstufung „förderfähig“ erfolgt durch eine Prüfung der NBank. Die dafür notwendigen Unterlagen erhalten Sie von der innos - Sperlich GmbH, die auch die weiteren Schritte für Sie veranlasst. Gefördert werden nur KMU oder Freiberufler mit Sitz oder Betriebsstätte in Niedersachsen. Jedes KMU darf nur maximal 3 Mal gefördert werden (also vor 2018 nur 2 Mal).


Weitere Informationen/Details: Leitet Herunterladen der Datei einKMU-Definition (NBank)

Ansprechpartner

Kommunikationswirt (KdA)
Marco Küster
Senior Manager
hm(at)innos-sperlich.de
Tel. +49 551 49601-22